Server-Leben

Filtern macht glücklich

Es gehört zu den Klassikern des E-Mail-Alltags: "So viele Mails, ich blicke im Posteingang gar nicht mehr durch." Je nach Befindlichkeit des Nutzers ist diese Klage von mehr als drei Mails am Tag an zu hören. Es ist zwar ein wenig irre, sich darüber zu beschweren, dass man auf seine E-Mail-Adresse E-Mails erhält, aber tatsächlich kann man sich das Leben einfacher machen:

Filtern

So ziemlich jeder E-Mail-Client bietet die Möglichkeit an, eingehende Mails zu filtern und zu sortieren. Besonders elegant ist es, wenn das schon am Server erledigt werden kann (was heute de facto überall geht). Mit ein paar einfachen Regeln lassen sich so Nachrichten verschiedener Absender in verschiedene Unterordner sortieren, das erhört den Überblick über das Mailkonto ungemein.

<< Zurück zur vorherigen Seite